Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

miss­brau­chen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: miss|brau|chen
Beispiele: ich missbrauche; ich habe missbraucht; zu missbrauchen

Bedeutungsübersicht

    1. falsch, nicht seiner eigentlichen Bestimmung oder seinem eigentlichen Verwendungszweck entsprechend gebrauchen, benutzen; in unredlicher, unerlaubter Weise [für eigennützige Zwecke] gebrauchen, benutzen
    2. etwas in übermäßigem, sich schädlich auswirkendem Maß zu sich nehmen, anwenden
  1. vergewaltigen; sexuelle Gewalt gegenüber jemandem (besonders gegenüber Kindern) ausüben

Synonyme zu missbrauchen

  • in unerlaubter Weise benutzen/gebrauchen, Missbrauch treiben; (umgangssprachlich) Schindluder treiben
  • sich vergehen, vergewaltigen, sich vergreifen; (gehoben verhüllend) Gewalt antun; (veraltet) entehren, schänden, stuprieren; (Rechtssprache früher) Notzucht begehen/verüben, notzüchtigen

Aussprache

Betonung: missbrauchen🔉

Grammatik

schwaches Verb; missbrauchte, hat missbraucht
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich missbraucheich missbrauche 
 du missbrauchstdu missbrauchest missbrauch, missbrauche!
 er/sie/es missbrauchter/sie/es missbrauche 
Pluralwir missbrauchenwir missbrauchen 
 ihr missbrauchtihr missbrauchet
 sie missbrauchensie missbrauchen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich missbrauchteich missbrauchte
 du missbrauchtestdu missbrauchtest
 er/sie/es missbrauchteer/sie/es missbrauchte
Pluralwir missbrauchtenwir missbrauchten
 ihr missbrauchtetihr missbrauchtet
 sie missbrauchtensie missbrauchten
Partizip I missbrauchend
Partizip II missbraucht
Infinitiv mit zu zu missbrauchen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. falsch, nicht seiner eigentlichen Bestimmung oder seinem eigentlichen Verwendungszweck entsprechend gebrauchen, benutzen; in unredlicher, unerlaubter Weise [für eigennützige Zwecke] gebrauchen, benutzen

      Beispiel

      seine Macht missbrauchen
    2. etwas in übermäßigem, sich schädlich auswirkendem Maß zu sich nehmen, anwenden

      Beispiel

      Drogen missbrauchen
  1. vergewaltigen; sexuelle Gewalt gegenüber jemandem (besonders gegenüber Kindern) ausüben

    Beispiel

    Minderjährige, ein Kind, Mädchen, Jungen sexuell missbrauchen

Blättern

↑ Nach oben