ze­men­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zementieren
Lautschrift
[tsemɛnˈtiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ze|men|tie|ren

Bedeutungen (3)

  1. mit Zement (1), Beton versehen und dadurch einen festen Untergrund für etwas schaffen
    Beispiel
    • einen Weg, den Boden zementieren
  2. (etwas häufig als negativ Betrachtetes) festigen, unverrückbar und endgültig machen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • die bestehenden [politischen] Verhältnisse, seine Macht zementieren
  3. durch Glühen unter Zusatz von Kohlenstoff härten; aufkohlen
    Gebrauch
    Metallbearbeitung
    Beispiel
    • Stahl zementieren

Herkunft

älter auch zimentieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar