Hom­mage, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ɔˈmaːʒ]
auch, besonders österreichisch:
🔉[…ʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Hom|mage
Beispiel
Hommage à (für) Miró

Bedeutung

Veranstaltung, Werk, Darbietung als Huldigung für einen Menschen, besonders einen Künstler

Beispiel
  • eine Hommage auf Nobelpreisträger Günter Grass

Herkunft

französisch hommage, zu: homme < lateinisch homo, Homo

Grammatik

die Hommage; Genitiv: der Hommage, Plural: die Hommagen […ʒn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Hommage
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?