zu­sam­men­fah­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammenfahren
Lautschrift
[tsuˈzamənfaːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|fah|ren
Beispiele
die Radfahrer sind zusammengefahren; sie ist bei dem Knall zusammengefahren; aber sie sind zusammen (gemeinsam) gefahren

Bedeutungen (3)

  1. im Fahren zusammenstoßen
    Gebrauch
    seltener
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Auto ist mit dem Lkw zusammengefahren
  2. vor Schreck zusammenzucken
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • bei einem Geräusch, Knall [heftig, erschrocken] zusammenfahren
    1. zu Schrott fahren
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • den Wagen des Freundes zusammenfahren
      • ein zusammengefahrenes Auto
    2. (Personen, Tiere) überfahren
      Gebrauch
      österreichisch umgangssprachlich
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?