zu­sam­men­fas­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉zusammenfassen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|fas|sen
Beispiel
er hat den Inhalt der Rede zusammengefasst

Bedeutungen (2)

  1. in, zu einem größeren Ganzen vereinigen
    Beispiele
    • die Teilnehmer in Gruppen, zu Gruppen von 10 Personen zusammenfassen
    • Vereine in einem Dachverband zusammenfassen
    • verschiedene Dinge unter einem Oberbegriff zusammenfassen (sie darunter subsumieren)
  2. auf eine kurze Form bringen, als Resümee formulieren
    Beispiele
    • seine Eindrücke kurz, in einem Bericht, in Stichworten zusammenfassen
    • etwas in einem/(auch:) in einen Satz zusammenfassen
    • zusammenfassend lässt sich feststellen, dass damit keinem so recht gedient ist

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
zusammenfassen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?