Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wil­lig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wil|lig

Bedeutungsübersicht

gerne bereit, zu tun, was gefordert, erwartet wird

Beispiele

  • ein williger Zuhörer
  • ein sehr williges Kind
  • sich willig fügen

Synonyme zu willig

bereit, entschlossen, gefügig, geneigt, gesonnen, gewillt; (gehoben) erbötig, willens

Aussprache

Betonung: wịllig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch willec, althochdeutsch willig, zu Wille

Grammatik

Steigerungsformen

Positivwillig
Komparativwilliger
Superlativam willigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-williger-willige-williges-willige
Genitiv-willigen-williger-willigen-williger
Dativ-willigem-williger-willigem-willigen
Akkusativ-willigen-willige-williges-willige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderwilligediewilligedaswilligediewilligen
Genitivdeswilligenderwilligendeswilligenderwilligen
Dativdemwilligenderwilligendemwilligendenwilligen
Akkusativdenwilligendiewilligedaswilligediewilligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinwilligerkeinewilligekeinwilligeskeinewilligen
Genitivkeineswilligenkeinerwilligenkeineswilligenkeinerwilligen
Dativkeinemwilligenkeinerwilligenkeinemwilligenkeinenwilligen
Akkusativkeinenwilligenkeinewilligekeinwilligeskeinewilligen

Blättern