ge­neigt

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
🔉geneigt
Wort mit gleicher Schreibung
geneigt (Adjektiv)

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|neigt
Beispiel
er ist geneigt[,] zuzustimmen

Bedeutungen (2)

  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • geneigt sein, etwas zu tun (gehoben: die Neigung haben, bereit sein, etwas zu tun: sie war geneigt, das Angebot anzunehmen)
  2. wohlwollend, wohlgesinnt
    Gebrauch
    veraltend, noch scherzhaft
    Beispiele
    • der geneigte Leser
    • das geneigte Publikum

Herkunft

eigentlich = zum Ausdruck des Wohlwollens zu einem Bittenden (hinunter)geneigt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?