weg­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
weg|ge|hen

Bedeutungen (5)

Info
  1. Beispiele
    • geh mal weg [da], du stehst mir im Licht
    • er ging ein Stück [vom Weg, von den andern] weg
    • sie ist [hier] vor zehn Minuten weggegangen
    • er ist aus Berlin weggegangen (weggezogen)
    • selten weggehen (ausgehen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • geh mir [bloß, ja] weg damit! (umgangssprachlich: verschone mich damit!)
    1. verschwinden
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • die Warze, das Fieber ist von selbst weggegangen
      • von den Tabletten gehen die Kopfschmerzen schnell weg
    2. sich entfernen, beseitigen lassen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • der Fleck geht leicht, nur schwer, nicht mehr weg
  2. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Welle ging über das Boot weg
  3. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • über jemanden, jemandes unpassende Bemerkung weggehen
    1. verkauft werden
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • die Ware ging reißend weg
      • für den Preis geht der Wagen sofort weg
    2. verbraucht werden
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • ein Drittel des Gehalts geht für die Miete weg

Synonyme zu weggehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe wegich gehe weg
du gehst wegdu gehest weg geh weg, gehe weg!
er/sie/es geht weger/sie/es gehe weg
Pluralwir gehen wegwir gehen weg
ihr geht wegihr gehet weg
sie gehen wegsie gehen weg

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging wegich ginge weg
du gingst wegdu gingest weg
er/sie/es ging weger/sie/es ginge weg
Pluralwir gingen wegwir gingen weg
ihr gingt wegihr ginget weg
sie gingen wegsie gingen weg
Partizip I weggehend
Partizip II weggegangen
Infinitiv mit zu wegzugehen

Aussprache

Info
Betonung
🔉weggehen