hin­weg­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinweggehen

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|weg|ge|hen

Bedeutungen (2)

  1. (etwas in den Situations- oder Gedankenzusammenhang Gehörendes) [ausdrücklich] unbeachtet, unbewertet lassen und weitergehen, in seinem Reden und Tun fortfahren
    Beispiel
    • über eine Anspielung taktvoll hinweggehen
  2. sich über jemanden, über etwas bewegen und ihn, es hinter sich lassen
    Beispiele
    • ein Sturm ist über das Land hinweggegangen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 zwei Weltkriege sind über Europa hinweggegangen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?