ver­flucht

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verflucht
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈfluːxt]

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|flucht
Beispiele
so ein verfluchter Idiot; es ist verflucht heiß; verflucht und zugenäht!

Bedeutungen (2)

    1. Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • ein verfluchter Mist
    2. Gebrauch
      abwertend
      Beispiel
      • so ein verfluchter Idiot
    3. Gebrauch
      abwertend
      Beispiele
      • eine verfluchte Situation
      • dieser verfluchte Regen!
    1. Beispiel
      • wir hatten verfluchtes Glück
    2. sehr, äußerst
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiel
      • es ist verflucht heiß heute
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?