ver­flüch­ti­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|flüch|ti|gen

Bedeutungen (2)

Info
    1. in gasförmigen Zustand überführen
      Gebrauch
      besonders Chemie
      Beispiel
      • Salzsäure verflüchtigen
    2. in gasförmigen Zustand übergehen
      Gebrauch
      besonders Chemie
      Grammatik
      sich verflüchtigen
      Beispiel
      • Alkohol verflüchtigt sich leicht
    3. sich auflösen, verschwinden
      Gebrauch
      besonders Chemie
      Grammatik
      sich verflüchtigen
      Beispiele
      • der Nebel, der Parfümgeruch hatte sich verflüchtigt
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 seine Heiterkeit verflüchtigte sich rasch
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (scherzhaft) mein Ausweis hat sich verflüchtigt (ist unauffindbar)
  1. sich still und unbemerkt davonmachen
    Gebrauch
    umgangssprachlich scherzhaft
    Grammatik
    sich verflüchtigen
    Beispiel
    • als sie das hörte, verflüchtigte sie sich sofort

Synonyme zu verflüchtigen

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch verfluchtigen = fliehen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verflüchtigeich verflüchtige
du verflüchtigstdu verflüchtigest verflüchtig, verflüchtige!
er/sie/es verflüchtigter/sie/es verflüchtige
Pluralwir verflüchtigenwir verflüchtigen
ihr verflüchtigtihr verflüchtiget verflüchtigt!
sie verflüchtigensie verflüchtigen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verflüchtigteich verflüchtigte
du verflüchtigtestdu verflüchtigtest
er/sie/es verflüchtigteer/sie/es verflüchtigte
Pluralwir verflüchtigtenwir verflüchtigten
ihr verflüchtigtetihr verflüchtigtet
sie verflüchtigtensie verflüchtigten
Partizip I verflüchtigend
Partizip II verflüchtigt
Infinitiv mit zu zu verflüchtigen

Aussprache

Info
Betonung
verflüchtigen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈflʏçtɪɡn̩]