Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­flüch­ti­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|flüch|ti|gen

Bedeutungsübersicht

    1. (besonders Chemie) in gasförmigen Zustand überführen
    2. (besonders Chemie) in gasförmigen Zustand übergehen
    3. (besonders Chemie) sich auflösen, verschwinden
  1. (umgangssprachlich scherzhaft) sich still und unbemerkt davonmachen

Synonyme zu verflüchtigen

Aussprache

Betonung: verflụ̈chtigen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈflʏçtɪɡn̩]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch verfluchtigen = fliehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verflüchtigeich verflüchtige 
 du verflüchtigstdu verflüchtigest verflüchtig, verflüchtige!
 er/sie/es verflüchtigter/sie/es verflüchtige 
Pluralwir verflüchtigenwir verflüchtigen 
 ihr verflüchtigtihr verflüchtiget
 sie verflüchtigensie verflüchtigen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verflüchtigteich verflüchtigte
 du verflüchtigtestdu verflüchtigtest
 er/sie/es verflüchtigteer/sie/es verflüchtigte
Pluralwir verflüchtigtenwir verflüchtigten
 ihr verflüchtigtetihr verflüchtigtet
 sie verflüchtigtensie verflüchtigten
Partizip I verflüchtigend
Partizip II verflüchtigt
Infinitiv mit zu zu verflüchtigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in gasförmigen Zustand überführen

      Gebrauch

      besonders Chemie

      Beispiel

      Salzsäure verflüchtigen
    2. in gasförmigen Zustand übergehen

      Grammatik

      sich verflüchtigen

      Gebrauch

      besonders Chemie

      Beispiel

      Alkohol verflüchtigt sich leicht
    3. sich auflösen, verschwinden

      Grammatik

      sich verflüchtigen

      Gebrauch

      besonders Chemie

      Beispiele

      • der Nebel, der Parfümgeruch hatte sich verflüchtigt
      • <in übertragener Bedeutung>: seine Heiterkeit verflüchtigte sich rasch
      • <in übertragener Bedeutung>: (scherzhaft) mein Ausweis hat sich verflüchtigt (ist unauffindbar)
  1. sich still und unbemerkt davonmachen

    Grammatik

    sich verflüchtigen

    Gebrauch

    umgangssprachlich scherzhaft

    Beispiel

    als sie das hörte, verflüchtigte sie sich sofort

Blättern