ver­flie­gen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|flie|gen
Beispiele
der Zorn ist verflogen; sich verfliegen (mit dem Flugzeug vom Kurs abkommen)

Bedeutungen (2)

Info
    1. vom richtigen Weg abkommen und in die falsche Richtung fliegen
      Grammatik
      sich verfliegenPerfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Pilot hat sich im Nebel verflogen
    2. als Flugkosten ausgeben, für das Fliegen mit einer Maschine verbrauchen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er verfliegt wöchentlich 9 000 Euro
    1. in der Luft verschwinden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Duft, Rauch verfliegt
    2. sich verflüchtigen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • wenn man die Flasche nicht schließt, verfliegt das Parfüm
    3. (schnell) vorübergehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • die Zeit verfliegt im Nu
      • die Stunden sind schnell verflogen
      • ihr Zorn, ihr Interesse verflog bald
      • ihre Magenverstimmung war verflogen

Synonyme zu verfliegen

Info

Aussprache

Info
Betonung
verfliegen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈfliːɡn̩]