ver­dammt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verdammt

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|dammt

Bedeutungen (2)

    1. Gebrauch
      salopp abwertend
      Beispiele
      • so ein verdammter Mist
      • verdammte Sauerei!
      • dieser verdammte Blödsinn
    2. drückt (in Bezug auf Personen) eine Verwünschung aus
      Gebrauch
      salopp abwertend
      Beispiele
      • du verdammter Idiot!
      • diese verdammten Schweine haben mich belogen!
    3. (in Bezug auf Sachen) widerwärtig, im höchsten Grade unangenehm
      Gebrauch
      salopp abwertend
      Beispiel
      • diese verdammte Warterei!
    1. sehr groß
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • eine verdammte Kälte, Schande
      • wir hatten [ein] verdammtes Glück
    2. sehr, äußerst
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiele
      • es war verdammt kalt
      • das ist verdammt wenig, verdammt schwer
      • sie ist ein verdammt hübsches Mädchen
      • ich musste mich verdammt beherrschen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?