Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schna­cken

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: norddeutsch
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schna|cken
Beispiel: Platt schnacken

Bedeutungsübersicht

  1. reden, sprechen
  2. gemütlich, zwanglos plaudern, sich unterhalten

Synonyme zu schnacken

babbeln, dröhnen, klönen, plaudern, quatschen, reden, schwatzen, sprechen, sich unterhalten

Aussprache

Betonung: schnạcken

Herkunft

(mittel)niederdeutsch snacken, lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schnackeich schnacke 
 du schnackstdu schnackest schnack, schnacke!
 er/sie/es schnackter/sie/es schnacke 
Pluralwir schnackenwir schnacken 
 ihr schnacktihr schnacket
 sie schnackensie schnacken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schnackteich schnackte
 du schnacktestdu schnacktest
 er/sie/es schnackteer/sie/es schnackte
Pluralwir schnacktenwir schnackten
 ihr schnacktetihr schnacktet
 sie schnacktensie schnackten
Partizip I schnackend
Partizip II geschnackt
Infinitiv mit zu zu schnacken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. reden, sprechen

    Beispiele

    • in Ruhe über etwas schnacken
    • er schnackt [am liebsten] Platt
  2. gemütlich, zwanglos plaudern, sich unterhalten

    Beispiel

    mit der Nachbarin, über den Gartenzaun schnacken

Blättern