klein­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kleinmachen
Lautschrift
[ˈklaɪ̯nmaxn̩]
Wort mit gleicher Schreibung
kleinmachen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
klein|ma|chen
Beispiele
sich kleinmachen (sich ducken, unterwürfig sein); einen Fünfzigeuroschein kleinmachen (wechseln);

Bedeutungen (3)

  1. aufbrauchen, durchbringen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • eine Erbschaft kleinmachen
  2. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • einen Fünfzigeuroschein kleinmachen
  3. sich ducken, unterwürfig sein
    Grammatik
    sich kleinmachen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?