grap­schen, grab­schen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
grapschen
grabschen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
grapschen
Alternative Schreibung
grabschen
Worttrennung
grap|schen, grab|schen
Beispiel
du grapschst, grabschst

Bedeutungen (2)

  1. rasch ergreifen, an sich raffen
    Beispiele
    • etwas grapschen
    • ich grapschte mir, was ich gerade fand
    • [sich] jemanden grapschen (jemanden fassen, packen, ihn ergreifen, festnehmen)
  2. schnell nach etwas, irgendwohin greifen
    Beispiele
    • der Mitarbeiter hat einer Kollegin an den Busen gegrapscht/gegrabscht
    • nach einer Tüte Milch, nach der Fernbedienung, nach den Kartoffelchips grapschen

Herkunft

zu mundartlich grappen = raffen, hochdeutsche Entsprechung von niederdeutsch grabben, grabbeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich grapsche ich grapsche
du grapschst du grapschest grapsch, grapsche!
er/sie/es grapscht er/sie/es grapsche
Plural wir grapschen wir grapschen
ihr grapscht ihr grapschet grapscht!
sie grapschen sie grapschen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich grapschte ich grapschte
du grapschtest du grapschtest
er/sie/es grapschte er/sie/es grapschte
Plural wir grapschten wir grapschten
ihr grapschtet ihr grapschtet
sie grapschten sie grapschten
Partizip I grapschend
Partizip II gegrapscht
Infinitiv mit zu zu grapschen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen