Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gar­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gar|nie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. etwas verzieren, schmücken
  2. mit schmückenden, verzierenden, würzenden, schmackhaft machenden Zutaten versehen

Synonyme zu garnieren

ausgestalten, ausschmücken, ausstaffieren, dekorieren, drapieren, hübsch anrichten, schmücken, verschönen, verschönern, verzieren; (gehoben) [aus]zieren; (veraltend) putzen; (Kochkunst) dressieren, illustrieren

Aussprache

Betonung: garnieren 🔉

Herkunft

(alt)französisch garnir, ursprünglich = (aus)rüsten, aus dem Germanischen, ursprünglich = vorsehen, verwandt mit warnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich garniereich garniere 
 du garnierstdu garnierest garnier, garniere!
 er/sie/es garnierter/sie/es garniere 
Pluralwir garnierenwir garnieren 
 ihr garniertihr garnieret
 sie garnierensie garnieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich garnierteich garnierte
 du garniertestdu garniertest
 er/sie/es garnierteer/sie/es garnierte
Pluralwir garniertenwir garnierten
 ihr garniertetihr garniertet
 sie garniertensie garnierten
Partizip I garnierend
Partizip II garniert
Infinitiv mit zu zu garnieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. etwas verzieren, schmücken

    Beispiele

    • einen Tisch mit Blumen garnieren
    • einen Hut mit einem Band, mit einer Schleife garnieren
  2. mit schmückenden, verzierenden, würzenden, schmackhaft machenden Zutaten versehen

    Beispiele

    • eine Fleischplatte mit Petersilie, mit Mayonnaise, mit verschiedenen Gemüsen garnieren
    • eine Torte garnieren

Blättern