gar­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉garnieren

Rechtschreibung

Worttrennung
gar|nie|ren

Bedeutungen (2)

  1. etwas verzieren, schmücken
    Beispiele
    • einen Tisch mit Blumen garnieren
    • einen Hut mit einem Band, mit einer Schleife garnieren
  2. mit schmückenden, verzierenden, würzenden, schmackhaft machenden Zutaten versehen
    Beispiele
    • eine Fleischplatte mit Petersilie, mit Mayonnaise, mit verschiedenen Gemüsen garnieren
    • eine Torte garnieren

Herkunft

(alt)französisch garnir, ursprünglich = (aus)rüsten, aus dem Germanischen, ursprünglich = vorsehen, verwandt mit warnen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich garniere ich garniere
du garnierst du garnierest garnier, garniere!
er/sie/es garniert er/sie/es garniere
Plural wir garnieren wir garnieren
ihr garniert ihr garnieret garniert!
sie garnieren sie garnieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich garnierte ich garnierte
du garniertest du garniertest
er/sie/es garnierte er/sie/es garnierte
Plural wir garnierten wir garnierten
ihr garniertet ihr garniertet
sie garnierten sie garnierten
Partizip I garnierend
Partizip II garniert
Infinitiv mit zu zu garnieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?