Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ein­pa­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|pa|cken

Bedeutungsübersicht

  1. in ein dafür vorgesehenes Behältnis legen, darin verstauen
  2. (umgangssprachlich) [in bestimmter Weise] mit warmer Kleidung o. Ä. versehen
  3. (umgangssprachlich) jemanden in einem sportlichen Wettkampf klar besiegen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu einpacken

Antonyme zu einpacken

auspacken

Aussprache

Betonung: einpacken
Lautschrift: [ˈaɪ̯npakn̩] 🔉
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich packe einich packe ein 
 du packst eindu packest ein pack ein, packe ein!
 er/sie/es packt einer/sie/es packe ein 
Pluralwir packen einwir packen ein 
 ihr packt einihr packet ein
 sie packen einsie packen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich packte einich packte ein
 du packtest eindu packtest ein
 er/sie/es packte einer/sie/es packte ein
Pluralwir packten einwir packten ein
 ihr packtet einihr packtet ein
 sie packten einsie packten ein
Partizip I einpackend
Partizip II eingepackt
Infinitiv mit zu einzupacken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in ein dafür vorgesehenes Behältnis legen, darin verstauen

    Beispiele

    • ein Geschenk [in Papier] einpacken
    • die Kleider [in den Koffer] einpacken

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • einpacken können (umgangssprachlich: nichts erreichen, nichts ausrichten, keinen Erfolg haben)
    • pack ein! (umgangssprachlich: hör auf, mach Schluss, verschwinde!)
    • sich einpacken lassen können (umgangssprachlich; begraben)
    • du kannst dich einpacken lassen/lass dich einpacken damit, mit …! (umgangssprachlich: das ist uninteressant, alt; hör auf damit, mit …!)
  2. [in bestimmter Weise] mit warmer Kleidung o. Ä. versehen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    jemanden in eine/(selten:) einer Decke einpacken
  3. jemanden in einem sportlichen Wettkampf klar besiegen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern