be­zich­ti­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|zich|ti|gen
Beispiel
jemanden eines Verbrechens bezichtigen

Bedeutung

Info

jemandem in anklagender Weise die Schuld für etwas geben; beschuldigen

Beispiele
  • jemanden, sich [selbst] des Diebstahls bezichtigen
  • ich bezichtige dich der Treulosigkeit
  • er wurde bezichtigt, gestohlen zu haben

Synonyme zu bezichtigen

Info

Herkunft

Info

zu mittelhochdeutsch beziht = Beschuldigung, althochdeutsch biziht = Verdachtszeichen, zu: bizīhan = beschuldigen, zu zeihen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bezichtigeich bezichtige
du bezichtigstdu bezichtigest bezichtig, bezichtige!
er/sie/es bezichtigter/sie/es bezichtige
Pluralwir bezichtigenwir bezichtigen
ihr bezichtigtihr bezichtiget bezichtigt!
sie bezichtigensie bezichtigen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bezichtigteich bezichtigte
du bezichtigtestdu bezichtigtest
er/sie/es bezichtigteer/sie/es bezichtigte
Pluralwir bezichtigtenwir bezichtigten
ihr bezichtigtetihr bezichtigtet
sie bezichtigtensie bezichtigten
Partizip I bezichtigend
Partizip II bezichtigt
Infinitiv mit zu zu bezichtigen

Aussprache

Info
Betonung
bezichtigen
Lautschrift
🔉[bəˈtsɪçtɪɡn̩]