an­schul­di­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
anschuldigen
Lautschrift
[ˈanʃʊldɪɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
an|schul|di|gen

Bedeutung

[öffentlich] bezichtigen, [vor Gericht] anklagen

Beispiele
  • jemanden des Diebstahls/wegen eines Diebstahls anschuldigen
  • Sie sind angeschuldigt, den Mord begangen zu haben

Herkunft

zu schuldig

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?