an­schüt­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|schüt|ten

Bedeutungen (4)

Info
  1. künstlich erhöhen, aufschütten
    Beispiel
    • eine künstliche Insel anschütten
  2. (Erde, Sand o. Ä.) irgendwohin schütten
  3. auf etwas, jemanden eine Flüssigkeit gießen, etwas, jemanden mit etwas übergießen
    Gebrauch
    österreichisch, schweizerisch
    Beispiel
    • du hast mich mit Kaffee angeschüttet!
  4. beschimpfen, verleumden, schlechtmachen
    Gebrauch
    österreichisch

Synonyme zu anschütten

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schütte anich schütte an
du schüttest andu schüttest an schütt an, schütte an!
er/sie/es schüttet aner/sie/es schütte an
Pluralwir schütten anwir schütten an
ihr schüttet anihr schüttet an schüttet an!
sie schütten ansie schütten an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schüttete anich schüttete an
du schüttetest andu schüttetest an
er/sie/es schüttete aner/sie/es schüttete an
Pluralwir schütteten anwir schütteten an
ihr schüttetet anihr schüttetet an
sie schütteten ansie schütteten an
Partizip I anschüttend
Partizip II angeschüttet
Infinitiv mit zu anzuschütten

Aussprache

Info
Betonung
anschütten