aus­wit­tern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
auswittern

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|wit|tern

Bedeutungen (3)

    1. Gebrauch
      Geologie
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • das Gestein ist stark ausgewittert
    2. verwittern lassen
      Gebrauch
      Geologie
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    1. (von gelösten Substanzen in einem porösen Stoff) an die Oberfläche dringen [und einen Überzug bilden]
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • das Salz wittert aus
    2. an die Oberfläche treten lassen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • Salpeter auswittern
  1. ausfindig machen; aufspüren
    Gebrauch
    veraltend
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?