aus­strö­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|strö|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. von sich geben und verbreiten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • Wärme ausströmen
    • die Blumen strömen betörenden Duft aus
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Raum strömt Behaglichkeit aus
  2. herausströmen, in großer Menge austreten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • Gas, Dampf strömt aus
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 von ihr strömt Ruhe, Sicherheit aus

Synonyme zu ausströmen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singular
er/sie/es strömt auser/sie/es ströme aus
Plural
sie strömen aussie strömen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singular
er/sie/es strömte auser/sie/es strömte aus
Plural
sie strömten aussie strömten aus
Partizip I ausströmend
Partizip II ausgeströmt
Infinitiv mit zu auszuströmen

Aussprache

Info
Betonung
ausströmen