aus­strei­chen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|strei|chen

Bedeutungen (2)

Info
    1. streichend verteilen
      Beispiel
      • die Farbe auf den Brettern gut ausstreichen
    2. mit einer fest werdenden Masse ausfüllen
      Beispiel
      • die Fugen [mit Lehm] ausstreichen
    3. auf den Innenflächen ganz mit etwas bestreichen
      Beispiel
      • eine Backform [mit Butter] ausstreichen
    4. über etwas streichend glätten
      Beispiel
      • Knitterfalten ausstreichen
  1. durch einen Strich Geschriebenes o. Ä. ungültig machen, durchstreichen
    Beispiele
    • ein Wort, das Geschriebene wieder ausstreichen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Tat möchte er aus seinem Leben ausstreichen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich streiche aus ich streiche aus
du streichst aus du streichest aus streich aus, streiche aus!
er/sie/es streicht aus er/sie/es streiche aus
Plural wir streichen aus wir streichen aus
ihr streicht aus ihr streichet aus streicht aus!
sie streichen aus sie streichen aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich strich aus ich striche aus
du strichst aus du strichest aus
er/sie/es strich aus er/sie/es striche aus
Plural wir strichen aus wir strichen aus
ihr stricht aus ihr strichet aus
sie strichen aus sie strichen aus
Partizip I ausstreichend
Partizip II ausgestrichen
Infinitiv mit zu auszustreichen

Aussprache

Info
Betonung
ausstreichen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sʃtraɪ̯çn̩]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen