aus­stre­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausstrecken

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|stre|cken

Bedeutungen (2)

  1. in ganzer Länge von sich strecken
    Beispiele
    • die Beine [unter dem Tisch], den Arm [nach der Mutter] ausstrecken
    • die Schnecke streckt ihre Fühler aus
    • mit ausgestrecktem Zeigefinger
  2. sich der Länge nach [auf etwas] hinlegen; sich hinstrecken
    Grammatik
    sich ausstrecken
    Beispiele
    • er streckte sich behaglich [auf dem Sofa] aus
    • [auf dem Bauch] ausgestreckt daliegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?