aus­streu­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|streu|en
Beispiel
Gerüchte ausstreuen

Bedeutungen (2)

Info
  1. durch Streuen verbreiten, (auf dem Boden) verstreuen
    Beispiele
    • [den Vögeln, für die Vögel] Futter ausstreuen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein Gerücht ausstreuen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie ließ ausstreuen (die Nachricht verbreiten), sie sei verreist
  2. gänzlich bestreuen
    Beispiel
    • den Stall mit Häcksel, das Kuchenblech mit Semmelbröseln ausstreuen

Synonyme zu ausstreuen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich streue ausich streue aus
du streust ausdu streuest aus streu aus, streue aus!
er/sie/es streut auser/sie/es streue aus
Pluralwir streuen auswir streuen aus
ihr streut ausihr streuet aus streut aus!
sie streuen aussie streuen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich streute ausich streute aus
du streutest ausdu streutest aus
er/sie/es streute auser/sie/es streute aus
Pluralwir streuten auswir streuten aus
ihr streutet ausihr streutet aus
sie streuten aussie streuten aus
Partizip I ausstreuend
Partizip II ausgestreut
Infinitiv mit zu auszustreuen

Aussprache

Info
Betonung
ausstreuen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sʃtrɔɪ̯ən]