stäu­ben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
stäuben
Lautschrift
[ˈʃtɔɪ̯bn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
stäu|ben

Bedeutungen (5)

  1. Staub absondern, stauben (1a)
    Gebrauch
    selten
  2. Staub, Schmutzteilchen o. Ä. von etwas entfernen; stauben (3)
  3. in kleinste Teilchen zerstieben; wie Staub umherwirbeln
  4. (etwas Pulveriges) fein verteilen, streuen
  5. (vom Federwild) Kot fallen lassen
    Gebrauch
    Jägersprache

Herkunft

mittelhochdeutsch stöuben, althochdeutsch stouben, stauben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen