aus­scha­ben

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|scha|ben

Bedeutungen (3)

Info
  1. durch Schaben entfernen, aus etwas herausholen
    Beispiel
    • das Fleisch [aus einer Frucht] ausschaben
  2. durch Ausschaben (a) leer machen, aushöhlen, von seinem Inhalt befreien
    Beispiel
    • Gurken ausschaben
  3. von Gewebe befreien; kürettieren
    Gebrauch
    Medizin
    Beispiel
    • die Gebärmutter ausschaben

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schabe ausich schabe aus
du schabst ausdu schabest aus schab aus, schabe aus!
er/sie/es schabt auser/sie/es schabe aus
Pluralwir schaben auswir schaben aus
ihr schabt ausihr schabet aus schabt aus!
sie schaben aussie schaben aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schabte ausich schabte aus
du schabtest ausdu schabtest aus
er/sie/es schabte auser/sie/es schabte aus
Pluralwir schabten auswir schabten aus
ihr schabtet ausihr schabtet aus
sie schabten aussie schabten aus
Partizip I ausschabend
Partizip II ausgeschabt
Infinitiv mit zu auszuschaben

Aussprache

Info
Betonung
ausschaben
Lautschrift
[ˈaʊ̯sʃaːbn̩]