aus­brü­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|brü|ten

Bedeutungen (2)

Info
    1. (junge Vögel) durch Bebrüten der Eier zum Ausschlüpfen bringen
      Beispiel
      • Enten ausbrüten
    2. (Eier) bis zum Ausschlüpfen der Jungen bebrüten
      Beispiel
      • die Henne brütet die Eier aus
    1. ersinnen, sich ausdenken
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • Pläne, Ideen, Skizzen ausbrüten
    2. im Begriff sein, krank zu werden
      Gebrauch
      umgangssprachlich scherzhaft
      Beispiel
      • die Kinder brüten etwas aus

Synonyme zu ausbrüten

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singular
er/sie/es brütet auser/sie/es brüte aus
Plural
sie brüten aussie brüten aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singular
er/sie/es brütete auser/sie/es brütete aus
Plural
sie brüteten aussie brüteten aus
Partizip I ausbrütend
Partizip II ausgebrütet
Infinitiv mit zu auszubrüten

Aussprache

Info
Betonung
ausbrüten
Lautschrift
[ˈaʊ̯sbryːtn̩]