Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

aus­bu­chen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: aus|bu|chen

Bedeutungsübersicht

  1. bis zum letzten Platz belegen, ausverkaufen, vollständig reservieren
  2. (Kaufmannssprache, Bankwesen) eine Buchung austragen, streichen

Synonyme zu ausbuchen

austragen

Aussprache

Betonung: ausbuchen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich buche ausich buche aus 
 du buchst ausdu buchest aus buch aus, buche aus!
 er/sie/es bucht auser/sie/es buche aus 
Pluralwir buchen auswir buchen aus 
 ihr bucht ausihr buchet aus
 sie buchen aussie buchen aus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich buchte ausich buchte aus
 du buchtest ausdu buchtest aus
 er/sie/es buchte auser/sie/es buchte aus
Pluralwir buchten auswir buchten aus
 ihr buchtet ausihr buchtet aus
 sie buchten aussie buchten aus
Partizip I ausbuchend
Partizip II ausgebucht
Infinitiv mit zu auszubuchen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. bis zum letzten Platz belegen, ausverkaufen, vollständig reservieren

    Beispiele

    • Hotels, Flugzeuge, Busse und Fähren waren wochenlang ausgebucht
    • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) der Künstler ist auf Monate hin ausgebucht (hat keinen freien Termin mehr); die beiden nächsten Wochenenden bin ich vollkommen ausgebucht
  2. eine Buchung austragen, streichen

    Gebrauch

    Kaufmannssprache, Bankwesen

    Beispiel

    einen Posten aus dem Konto ausbuchen

Blättern