an­hau­en

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|hau|en

Bedeutungen (2)

Info
  1. mit einem Werkzeug zu schlagen, zu hauen beginnen
    Beispiel
    • er hieb mit der Axt den Baum an
  2. jemanden plump-vertraulich ansprechen, um von ihm etwas zu erbitten oder zu erreichen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiele
    • jemanden um 50 Euro anhauen
    • sie hauten den Schauspieler um ein Autogramm an

Synonyme zu anhauen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; hieb/(umgangssprachlich:) haute an, hat angehauen

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haue anich haue an
du haust andu hauest an hau an, haue an!
er/sie/es haut aner/sie/es haue an
Pluralwir hauen anwir hauen an
ihr haut anihr hauet an
sie hauen ansie hauen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich hieb anich hiebe an
du hiebst andu hiebest an
er/sie/es hieb aner/sie/es hiebe an
Pluralwir hieben anwir hieben an
ihr hiebt anihr hiebet an
sie hieben ansie hieben an
Partizip I anhauend
Partizip II angehauen
Infinitiv mit zu anzuhauen

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haue anich haue an
du haust andu hauest an hau an, haue an!
er/sie/es haut aner/sie/es haue an
Pluralwir hauen anwir hauen an
ihr haut anihr hauet an
sie hauen ansie hauen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich haute anich haute an
du hautest andu hautest an
er/sie/es haute aner/sie/es haute an
Pluralwir hauten anwir hauten an
ihr hautet anihr hautet an
sie hauten ansie hauten an
Partizip I anhauend
Partizip II angehaut
Infinitiv mit zu anzuhauen

Aussprache

Info
Betonung
anhauen