ab­kom­man­die­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
meist Militär
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|kom|man|die|ren

Bedeutung

Info

dienstlich zur Erfüllung einer besonderen Aufgabe entsenden; abstellen, abordnen

Beispiel
  • jemanden an die Front, für etwas, nach Südamerika, zum Ölschaufeln an der Küste abkommandieren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kommandiere abich kommandiere ab
du kommandierst abdu kommandierest ab kommandier ab, kommandiere ab!
er/sie/es abkommandiert, kommandiert aber/sie/es kommandiere ab
Pluralwir kommandieren abwir kommandieren ab
ihr abkommandiert, kommandiert abihr kommandieret ab kommandiert ab!
sie kommandieren absie kommandieren ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kommandierte abich kommandierte ab
du kommandiertest abdu kommandiertest ab
er/sie/es kommandierte aber/sie/es kommandierte ab
Pluralwir kommandierten abwir kommandierten ab
ihr kommandiertet abihr kommandiertet ab
sie kommandierten absie kommandierten ab
Partizip I abkommandierend
Partizip II abkommandiert
Infinitiv mit zu abzukommandieren

Aussprache

Info
Betonung
abkommandieren
Lautschrift
🔉[ˈapkɔmandiːrən]