ab­ko­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|ko|chen

Bedeutungen (4)

Info
    1. bis zum Garsein kochen
      Gebrauch
      seltener
      Beispiel
      • Futterkartoffeln, Eier für den Salat abkochen
    2. durch Kochen keimfrei machen
      Beispiel
      • wir mussten das Trinkwasser abkochen
    3. durch Kochen einen Extrakt aus etwas gewinnen
      Beispiel
      • [Heil]kräuter abkochen
  1. (jemanden) zermürben, erledigen, fertigmachen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • sich nicht abkochen lassen
  2. schröpfen, ausnehmen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • sie haben ihn beim Skat ganz gehörig abgekocht
  3. vor einem Kampf [durch Schwitzen] sein Körpergewicht in kurzer Zeit verringern [um für eine bestimmte Klasse zugelassen zu werden]
    Gebrauch
    Sportjargon
    Beispiel
    • eine Woche vor dem Fight musste der Europameister noch [2 Kilo] abkochen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich koche ab ich koche ab
du kochst ab du kochest ab koch ab, koche ab!
er/sie/es kocht ab er/sie/es koche ab
Plural wir kochen ab wir kochen ab
ihr kocht ab ihr kochet ab kocht ab!
sie kochen ab sie kochen ab

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kochte ab ich kochte ab
du kochtest ab du kochtest ab
er/sie/es kochte ab er/sie/es kochte ab
Plural wir kochten ab wir kochten ab
ihr kochtet ab ihr kochtet ab
sie kochten ab sie kochten ab
Partizip I abkochend
Partizip II abgekocht
Infinitiv mit zu abzukochen

Aussprache

Info
Betonung
🔉abkochen