ab­ord­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
abordnen
Lautschrift
[ˈapʔɔrdnən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|ord|nen

Bedeutung

dienstlich zur Erfüllung einer Aufgabe entsenden

Beispiel
  • jemanden nach Berlin, zu einer Konferenz abordnen

Herkunft

eigentlich = jemanden aus einer Gruppe mit einem Auftrag absondern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?