Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

abon­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: abon|nie|ren
Beispiel: auf etwas abonniert sein

Bedeutungsübersicht

im Abonnement beziehen

Beispiele

  • eine Zeitung abonnieren
  • wir haben im Theater abonniert

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

auf etwas abonniert sein (1. etwas abonniert haben; ein Abonnement haben. 2. etwas immer wieder haben, bekommen, erringen: auf Erfolg abonniert sein; die Mannschaft ist auf Sieg abonniert.)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu abonnieren

anfordern, anschaffen, bestellen, beziehen, halten, kommen lassen; (Kaufmannssprache) beordern, ordern

Aussprache

Betonung: abonnieren🔉

Herkunft

französisch s'abonner (à), zu: abonner = etwas für jemanden abonnieren, älter = eine zeitlich begrenzte Leistung vereinbaren < altfranzösisch bonne, Nebenform von: borne, borniert

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich abonniereich abonniere 
 du abonnierstdu abonnierest abonnier, abonniere!
 er/sie/es abonnierter/sie/es abonniere 
Pluralwir abonnierenwir abonnieren 
 ihr abonniertihr abonnieret 
 sie abonnierensie abonnieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich abonnierteich abonnierte
 du abonniertestdu abonniertest
 er/sie/es abonnierteer/sie/es abonnierte
Pluralwir abonniertenwir abonnierten
 ihr abonniertetihr abonniertet
 sie abonniertensie abonnierten
Partizip I abonnierend
Partizip II abonniert
Infinitiv mit zu zu abonnieren

Blättern