Wehr, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Wehr
Wort mit gleicher Schreibung
Wehr (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Worttrennung
Wehr
Beispiel
sich zur Wehr setzen

Bedeutungen (3)

  1. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sich zur Wehr setzen (sich wehren, verteidigen: sie setzte sich energisch, nachdrücklich, auf das Heftigste, erfolgreich dagegen, gegen ihn zur Wehr)
  2. Kurzform für
    Feuerwehr (1)
  3. Kampftruppe, Streitmacht, Armee
    Gebrauch
    veraltend

Herkunft

mittelhochdeutsch wer(e), althochdeutsch werī, warī = Befestigung, Verteidigung, Schutzwaffe, zu wehren

Grammatik

die Wehr; Genitiv: der Wehr, Plural: die Wehren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?