Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Weh­mut, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Weh|mut

Bedeutungsübersicht

verhaltene Trauer, stiller Schmerz bei der Erinnerung an etwas Vergangenes, Unwiederbringliches

Beispiele

  • eine leise Wehmut erfasste, befiel ihn
  • Wehmut empfinden
  • mit Wehmut an etwas zurückdenken

Synonyme zu Wehmut

[Abschieds]schmerz, Melancholie, Schwermut, Sehnsucht, Trauer, Traurigkeit, Wehmütigkeit; (gehoben) Elegie, Sehnen; (bildungssprachlich) Nostalgie, Weltschmerz

Aussprache

Betonung: Wehmut
Lautschrift: [ˈveːmuːt]

Herkunft

spätmittelhochdeutsch wēmuot < mittelniederdeutsch wēmōd, rückgebildet aus: wēmōdich, wehmütig

Grammatik

 Singular
Nominativdie Wehmut
Genitivder Wehmut
Dativder Wehmut
Akkusativdie Wehmut

Blättern