Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

weh­mü­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: weh||tig

Bedeutungsübersicht

  1. Wehmut empfindend
  2. Wehmut zum Ausdruck bringend, von Wehmut geprägt

Synonyme zu wehmütig

melancholisch, schmerzlich, schwermütig, sehnsüchtig, traurig; (gehoben) elegisch, sehnsuchtsvoll, weh, wehmutsvoll; (bildungssprachlich) nostalgisch

Aussprache

Betonung: wehmütig
Lautschrift: [ˈveːmyːtɪç]

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch wēmōdich

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wehmut empfindend

    Beispiel

    wehmütig an etwas denken
  2. Wehmut zum Ausdruck bringend, von Wehmut geprägt

    Beispiele

    • wehmütige Gedanken
    • ein wehmütiges Lied
    • wehmütig lächeln

Blättern