Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

weh­lei­dig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: weh|lei|dig

Bedeutungsübersicht

  1. überempfindlich und deshalb schon beim geringsten Schmerz klagend, jammernd
  2. eine wehleidige Wesensart erkennen lassend

Synonyme zu wehleidig

[hoch]empfindlich, überempfindlich, voller Selbstmitleid, weichlich, weinerlich, zartbesaitet; (bildungssprachlich, meist abwertend) larmoyant; (abwertend) mimosenhaft, verzärtelt, zimperlich; (umgangssprachlich veraltend abwertend) pimpelig; (Medizin) hyperästhetisch

Aussprache

Betonung: wehleidig
Lautschrift: [ˈveːlaɪ̯dɪç]

Herkunft

wohl zusammengebildet aus der früher geläufigen Fügung „Weh und Leid“

Grammatik

Steigerungsformen

Positivwehleidig
Komparativwehleidiger
Superlativam wehleidigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-wehleidiger-wehleidige-wehleidiges-wehleidige
Genitiv-wehleidigen-wehleidiger-wehleidigen-wehleidiger
Dativ-wehleidigem-wehleidiger-wehleidigem-wehleidigen
Akkusativ-wehleidigen-wehleidige-wehleidiges-wehleidige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderwehleidigediewehleidigedaswehleidigediewehleidigen
Genitivdeswehleidigenderwehleidigendeswehleidigenderwehleidigen
Dativdemwehleidigenderwehleidigendemwehleidigendenwehleidigen
Akkusativdenwehleidigendiewehleidigedaswehleidigediewehleidigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinwehleidigerkeinewehleidigekeinwehleidigeskeinewehleidigen
Genitivkeineswehleidigenkeinerwehleidigenkeineswehleidigenkeinerwehleidigen
Dativkeinemwehleidigenkeinerwehleidigenkeinemwehleidigenkeinenwehleidigen
Akkusativkeinenwehleidigenkeinewehleidigekeinwehleidigeskeinewehleidigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. überempfindlich und deshalb schon beim geringsten Schmerz klagend, jammernd

    Beispiele

    • ein wehleidiger Patient
    • das Kind ist sehr wehleidig
    • sei nicht so wehleidig!
  2. eine wehleidige (a) Wesensart erkennen lassend

    Beispiele

    • ein wehleidiger Gesichtsausdruck
    • mit wehleidiger Stimme

Blättern