Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ver­druss, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|druss

Bedeutungsübersicht

Unzufriedenheit; Missmut; Ärger (2)

Beispiele

  • etwas bringt, bereitet, macht [jemandem] viel Verdruss
  • Verdruss über etwas haben, empfinden
  • zu seinem Verdruss kam sie immer unpünktlich

Synonyme zu Verdruss

Ärger, Missfallen, Missmut, Missstimmung, Unzufriedenheit, Verärgerung, Verdrossenheit, Verstimmung; (gehoben) Groll, Missvergnügen, Unmut; (bildungssprachlich) Ennui; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) Gefrett; (veraltend) Tort; (veraltet) Chagrin

Aussprache

Betonung: Verdrụss
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈdrʊs]

Herkunft

mittelhochdeutsch verdruʒ, zu verdrießen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Verdrussdie Verdrusse
Genitivdes Verdrussesder Verdrusse
Dativdem Verdrussden Verdrussen
Akkusativden Verdrussdie Verdrusse

Blättern