oder

ver­dum­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|dum|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. jemanden dahin bringen, dass er unkritisch aufnimmt und glaubt, was jemand ihm vormacht
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • das Volk, die Massen [mit Parolen] verdummen
    • man versucht, uns zu verdummen
    • sie ließen sich nicht verdummen
  2. geistig stumpf werden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • bei dieser Tätigkeit verdummt man allmählich

Synonyme zu verdummen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vertumben = dumm werden

Grammatik

Info

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verdumme ich verdumme
du verdummst du verdummest verdumm, verdumme!
er/sie/es verdummt er/sie/es verdumme
Plural wir verdummen wir verdummen
ihr verdummt ihr verdummet verdummt!
sie verdummen sie verdummen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verdummte ich verdummte
du verdummtest du verdummtest
er/sie/es verdummte er/sie/es verdummte
Plural wir verdummten wir verdummten
ihr verdummtet ihr verdummtet
sie verdummten sie verdummten
Partizip I verdummend
Partizip II verdummt
Infinitiv mit zu zu verdummen

Aussprache

Info
Betonung
verdummen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder