Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schlucht, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schlucht

Bedeutungsübersicht

enges, tiefes Tal; enger, tiefer, steilwandiger Einschnitt im Gelände

Beispiele

  • eine tiefe Schlucht
  • <in übertragener Bedeutung>: die düsteren Schluchten der Vorstadt

Synonyme zu Schlucht

Abgrund, Klamm, Klause, Krater, Talenge, Tiefe; (österreichisch, schweizerisch) Schrund; (schweizerisch) Klus; (gehoben) Schlund; (schweizerisch umgangssprachlich) Krachen; (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) Tobel; (landschaftlich) Klinge; (veraltet) Schluft; (Alpinistik) Couloir

Aussprache

Betonung: Schlụcht🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen, Mitteldeutschen, für mittelhochdeutsch sluft = das Schlüpfen (niederdeutsch -cht- entspricht hochdeutsch -ft-, vgl. Schacht)

Grammatik

die Schlucht; Genitiv: der Schlucht, Plural: die Schluchten, (dichterisch veraltet:) Schlüchte
 SingularPlural
Nominativdie Schluchtdie Schluchten
Genitivder Schluchtder Schluchten
Dativder Schluchtden Schluchten
Akkusativdie Schluchtdie Schluchten

Blättern