Ku­mu­la­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kumulation

Rechtschreibung

Worttrennung
Ku|mu|la|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. Anhäufung, Sammlung und Speicherung
    Gebrauch
    Fachsprache
    Beispiel
    • die Kumulation von Immissionen in Ballungsgebieten
  2. Anhäufung von Substanzen im Organismus
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

spätlateinisch cumulatio, zu lateinisch cumulare, kumulieren

Grammatik

die Kumulation; Genitiv: der Kumulation, Plural: die Kumulationen

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?