Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Jün­ger, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Jün|ger

Bedeutungsübersicht

  1. einzelner Schüler, Anhänger Jesu (aus dem zunächst aus zwölf Männern bestehenden Kreis), der von diesem berufen wurde und in seinem Auftrag als Apostel das Evangelium verkündete
  2. (gehoben) überzeugter Anhänger einer Person, Sache

Synonyme zu Jünger und Jüngerin

Aussprache

Betonung: Jụ̈nger🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch junger, althochdeutsch jungiro = Lehrling, Schüler, substantivierter Komparativ zu jung

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Jüngerdie Jünger
Genitivdes Jüngersder Jünger
Dativdem Jüngerden Jüngern
Akkusativden Jüngerdie Jünger

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einzelner Schüler, Anhänger Jesu (aus dem zunächst aus zwölf Männern bestehenden Kreis), der von diesem berufen wurde und in seinem Auftrag als Apostel das Evangelium verkündete

    Beispiele

    • die zwölf Jünger
    • die Jünger Petrus und Johannes
  2. überzeugter Anhänger einer Person, Sache

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • ein Jünger Lenins
    • ein Jünger der Wissenschaft, der Kunst
    • (oft spöttisch) der Professor betrat den Hörsaal, gefolgt von seinen [treuen] Jüngern

Blättern