Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zu­sam­men­pa­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zu|sam|men|pa|cken
Beispiele: du kannst deine Sachen zusammenpacken; aber wir wollten doch zusammen (gemeinsam) packen

Bedeutungsübersicht

    1. verschiedene Gegenstände zusammen in etwas, was zum Transportieren geeignet ist, legen, verstauen
    2. mehrere Gegenstände zusammen verpacken, zusammen in etwas einwickeln
  1. etwas abschließend [irgendwohin] wegräumen

Synonyme zu zusammenpacken

einpacken, einwickeln, packen, rollen

Aussprache

Betonung: zusạmmenpacken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich packe zusammenich packe zusammen 
 du packst zusammendu packest zusammen pack zusammen, packe zusammen!
 er/sie/es packt zusammener/sie/es packe zusammen 
Pluralwir packen zusammenwir packen zusammen 
 ihr packt zusammenihr packet zusammen
 sie packen zusammensie packen zusammen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich packte zusammenich packte zusammen
 du packtest zusammendu packtest zusammen
 er/sie/es packte zusammener/sie/es packte zusammen
Pluralwir packten zusammenwir packten zusammen
 ihr packtet zusammenihr packtet zusammen
 sie packten zusammensie packten zusammen
Partizip I zusammenpackend
Partizip II zusammengepackt
Infinitiv mit zu zusammenzupacken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. verschiedene Gegenstände zusammen in etwas, was zum Transportieren geeignet ist, legen, verstauen

      Beispiel

      seine Sachen, Habseligkeiten zusammenpacken
    2. mehrere Gegenstände zusammen verpacken, zusammen in etwas einwickeln

      Beispiel

      kann ich die Hemden zusammenpacken?
  1. etwas abschließend [irgendwohin] wegräumen

    Beispiel

    ich werde jetzt zusammenpacken und Feierabend machen

Blättern