zu­sam­men­pa­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammenpacken

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|pa|cken
Beispiele
du kannst deine Sachen zusammenpacken; aber wir wollten doch zusammen (gemeinsam) packen

Bedeutungen (2)

    1. verschiedene Gegenstände zusammen in etwas, was zum Transportieren geeignet ist, legen, verstauen
      Beispiel
      • seine Sachen, Habseligkeiten zusammenpacken
    2. mehrere Gegenstände zusammen verpacken, zusammen in etwas einwickeln
      Beispiel
      • kann ich die Hemden zusammenpacken?
  1. etwas abschließend [irgendwohin] wegräumen
    Beispiel
    • ich werde jetzt zusammenpacken und Feierabend machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich packe zusammen ich packe zusammen
du packst zusammen du packest zusammen pack zusammen, packe zusammen!
er/sie/es packt zusammen er/sie/es packe zusammen
Plural wir packen zusammen wir packen zusammen
ihr packt zusammen ihr packet zusammen packt zusammen!
sie packen zusammen sie packen zusammen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich packte zusammen ich packte zusammen
du packtest zusammen du packtest zusammen
er/sie/es packte zusammen er/sie/es packte zusammen
Plural wir packten zusammen wir packten zusammen
ihr packtet zusammen ihr packtet zusammen
sie packten zusammen sie packten zusammen
Partizip I zusammenpackend
Partizip II zusammengepackt
Infinitiv mit zu zusammenzupacken

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen