zu­recht­kom­men

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zurechtkommen
Lautschrift
🔉[tsuˈrɛçtkɔmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|recht|kom|men

Bedeutungen (2)

  1. für etwas ohne große Schwierigkeiten einen möglichen Weg, die richtige Lösung finden, es bewältigen; mit jemandem, etwas fertigwerden
    Beispiele
    • wie soll man mit einer solchen Maschine zurechtkommen?
    • sie kommen mit den Kindern nicht mehr zurecht
  2. rechtzeitig, zur rechten Zeit kommen
    Gebrauch
    seltener
    Beispiel
    • wir kamen gerade noch zurecht, bevor das Spiel begann

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?