zu­drü­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|drü|cken

Bedeutungen (2)

Info
  1. durch Drücken schließen [und geschlossen halten]
    Beispiele
    • die Tür, einen Druckknopf, ein Vorhängeschloss, einen Deckel zudrücken
    • dem Toten die Augen zudrücken
    • er drückte ihr die Gurgel, die Kehle zu ([er]würgte sie)
  2. (umschließend) kräftig drücken
    Beispiel
    • sie drückt ganz schön [fest] zu, wenn sie einem die Hand gibt

Synonyme zu zudrücken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich drücke zuich drücke zu
du drückst zudu drückest zu drück zu, drücke zu!
er/sie/es drückt zuer/sie/es drücke zu
Pluralwir drücken zuwir drücken zu
ihr drückt zuihr drücket zu drückt zu!
sie drücken zusie drücken zu

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich drückte zuich drückte zu
du drücktest zudu drücktest zu
er/sie/es drückte zuer/sie/es drückte zu
Pluralwir drückten zuwir drückten zu
ihr drücktet zuihr drücktet zu
sie drückten zusie drückten zu
Partizip I zudrückend
Partizip II zugedrückt
Infinitiv mit zu zuzudrücken

Aussprache

Info
Betonung
zudrücken
Lautschrift
🔉[ˈtsuːdrʏkn̩]