zie­pen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich, besonders norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ziepen

Rechtschreibung

Worttrennung
zie|pen

Bedeutungen (2)

  1. einen hohen, feinen pfeifenden Ton hören lassen
    Beispiel
    • der Kanarienvogel ziepte aufgeregt
    1. jemanden an der Haut, den Haaren ziehen
      Beispiel
      • er ziepte sie an ihren Locken
    2. kurz und stechend schmerzen
      Beispiele
      • das Einstechen hat ein bisschen geziept
      • 〈auch unpersönlich:〉 es ziepte ihr im Kreuz

Herkunft

lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?