zer­ste­chen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zerstechen

Rechtschreibung

Worttrennung
zer|ste|chen

Bedeutungen (2)

  1. durch Hineinstechen beschädigen, zerstören
    Beispiele
    • jemandem die Reifen zerstechen
    • zerstochene und aufgeschlitzte Polster
  2. jemandem viele Stiche (2) beibringen
    Beispiel
    • die Schnaken haben uns fürchterlich zerstochen

Herkunft

mittelhochdeutsch zerstechen, althochdeutsch zistehhan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?