Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zap­fen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zap|fen

Bedeutungsübersicht

  1. mithilfe eines Hahns o. Ä. aus einem Behälter, einer Leitung herausfließen lassen [und in einem Gefäß auffangen]
  2. (österreichische Schülersprache veraltend) mündlich prüfen

Synonyme zu zapfen

abfüllen, ablassen, abzapfen, entnehmen

Aussprache

Betonung: zạpfen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch zapfen, zepfen, zu Zapfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich zapfeich zapfe 
 du zapfstdu zapfest zapf, zapfe!
 er/sie/es zapfter/sie/es zapfe 
Pluralwir zapfenwir zapfen 
 ihr zapftihr zapfet 
 sie zapfensie zapfen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich zapfteich zapfte
 du zapftestdu zapftest
 er/sie/es zapfteer/sie/es zapfte
Pluralwir zapftenwir zapften
 ihr zapftetihr zapftet
 sie zapftensie zapften
Partizip I zapfend
Partizip II gezapft
Infinitiv mit zu zu zapfen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mithilfe eines Hahns (3) o. Ä. aus einem Behälter, einer Leitung herausfließen lassen [und in einem Gefäß auffangen]

    Beispiele

    • Benzin zapfen
    • kannst du mir mal zwei Pils zapfen?
  2. mündlich prüfen

    Gebrauch

    österreichische Schülersprache veraltend

    Beispiel

    heute wird in Biologie gezapft

Blättern